Deutsch Română
 

Qualität statt Dumpingpreis

Einleitend möchte ich hier John Ruskin zitieren:

„Es ist unklug, zu viel zu zahlen,
aber es ist schlimmer, zu wenig zu zahlen.“

Was Sie als Kunde mit Sicherheit überhaupt nicht brauchen sind schwer verständliche Dolmetscher mit zweifelhaften Sprachkenntnissen und mangelhafte oder sinnentfremdete Übersetzungen von unprofessionellen Übersetzern.

Bedenken Sie bitte, wenn aufgrund schwerfälliger oder mangelhafter Kommunikation Ihr Vorhaben misslingt, wird es unter Umständen wesentlich teurer für Sie.

Nachstehend finden Sie eine kurze Übersicht über die Preise, die lediglich der Orientierung dienen soll.

Für Übersetzungen von Diplomen, Zeugnissen, Geburtsurkunden, Heiratsurkunden, Personenstandsurkunden, Aufenthaltstiteln, o.ä. berechne ich einen Pauschalpreis, der üblicherweise zwischen 40,00 Euro und 80,00 Euro liegt.

Für alle anderen Übersetzungen wie Gerichtsurteile, Beschlüsse, Haftbefehle, Strafbefehle, Anklageschriften, Verträge, Gutachten, usw. berechne ich mein Honorar in der Regel nach der Anzahl der Zeilen des Zieltextes.

Als Zeile gelten 55 Zeichen inkl. Leerzeichen.

Der Zeilenpreis einer Übersetzung liegt je nach Schwierigkeitsgrad, Arbeitsaufwand und Eilbedürftigkeit zwischen 1,55 Euro und 2,05 Euro.

Bei außergewöhnlich schwierigen Texten kann der Zeilenpreis auf 3,00 Euro erhöht werden.

Den konkreten Zeilenpreis kann ich Ihnen mithin erst nach Vorlage des Ausgangstextes benennen.

Für Eilaufträge (inkl. Nacht- und Wochenendeinsätze) berechne ich einen Zuschlag von 30%.

Der Mindestauftragswert beträgt 40,00 €. Bei größeren Übersetzungsaufträgen biete ich Ihnen Mengenrabatte an.

Die Beglaubigung ist im Preis inbegriffen.

Der Stundensatz bei Dolmetschereinsätzen liegt je nach Vorbereitungsaufwand, Einsatzzeit und Einsatzort zwischen 70,00 Euro und 100,00 Euro. Es kann auch ein Halbtages- oder Tagessatz vereinbart werden.

Sollte für die Ausführung des Dolmetscherauftrages die Beherrschung einer zweiten Fremdsprache erforderlich sein, wird ein Aufpreis von bis zu 70% des vereinbarten Stundenhonorars berechnet.

Ein Beispiel aus der Praxis:

Bei einem Dolmetschereinsatz wurden die PowerPoint Präsentationen ausschließlich in englischer Sprache erstellt und vorgetragen. Zwar wurde ich von der Lawaetz-Stiftung lediglich als Dolmetscherin für die rumänische Sprache dorthin bestellt, musste zunächst jedoch, um die sich im Anschluss ergebenden einzelnen zwischen den Anwesenden geführten fachbezogenen Gespräche korrekt dolmetschen zu können, alle Präsentationen auf Englisch mitverfolgen. Dazu war per se erforderlich, dass ich die englische Sprache zusätzlich beherrsche.

Sollte außerdem eine spezifische Thematik eine Vorbereitungszeit erfordern, wird diese ebenfalls in Rechnung gestellt.

Die An- und Abfahrtzeiten sowie die Wartezeiten gelten als Dolmetschertätigkeit.

Die Fahrtkosten berechne ich in Hamburg und Umgebung mit 0,30 € je Entfernungskilometer.

Bei Dolmetscheraufträgen, die mehr als 250 km von Hamburg entfernt ausgeführt werden sollen, fallen Reisekosten an, die gesondert in Rechnung gestellt werden.

Alle Preise verstehen sich zuzüglich der gesetzlichen Umsatzsteuer i.H.v. 19% für alle Kunden aus Deutschland sowie für Privatpersonen aus EU-Ländern. Leistungen, die für gewerbliche Kunden aus EU-Ländern und für alle Kunden aus nicht EU-Ländern erbracht werden, sind nicht umsatzsteuerpflichtig.

Gern unterbreite ich Ihnen einen unverbindlichen Kostenvoranschlag. Bitte senden Sie Ihre Anfrage an cristina@dolmetscherin24.de oder rufen Sie mich einfach an.

Ich freue mich auf Ihre unverbindliche Anfrage!